Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

(17.01.2020) Der niederösterreichischen Polizei ist ein Riesenschlag gegen den Drogenhandel gelungen. Anfang Jänner sind drei junge Männer aus Israel am Flughafen in Schwechat verhaftet worden. Laut Polizeisprecher Walter Schwarzenecker sind die drei den Beamten vor Ort gleich verdächtig vorgekommen. Bei den Israelis hat man im Gepäck insgesamt 120 Kilo des Suchtmittels "Kath" vorgefunden. Dabei handelt es sich um eine aus Strauchblättern gewonnene Droge.

Die Drogen waren für den Weitertransport in andere europäische Länder bestimmt. Die Polizei konnte die Details der Übergabe herausfinden. So wurden auch die Hintermänner, ein 41-jähriger bulgarischer Staatsbürger und ein 31-jähriger griechischer Staatsbürger, festgenommen.

(lz)

Kontakt mit Qualle

Junge stirbt an den Folgen

Ktn: Mädchen in Kastenwagen gelockt

13-Jährige rannte davon

Broadway plant Wiedereröffnung

erste Schritte ab April

52 Polizisten angespuckt

Ekelige Corona-Bilanz

Verfolgungsjagd nach Diebstahl

Waffe flog aus Autofenster

Salzburger Gemeinden dicht

Ausreise nur mit Test

Tsunami-Warnung

für Pazifik herabgestuft

Hermagor abgeriegelt

ab Dienstag