Wirbel um Pornos im Cockpit

Eine kanadische Fluglinie kämpft gegen Porno-Piloten. Seit Jahren werden im Cockpit der Air Canada auf Las Vegas-Flügen immer wieder Schmuddelhefte gefunden. Schon vor sechs Jahren hat sich eine Pilotin darüber beschwert. Seitdem ersucht die Airline ihre Piloten immer wieder per Memo, keine Pornos ins Cockpit mitzunehmen - aber vergeblich. Manche Piloten tun es immer noch. Gefährlich, sagt Daniel Slunder von der kanadischen Pilotenvereinigung in einem TV-Interview:

„Man muss sich in einem Flugzeug immer darauf konzentrieren, was man tut. Wenn man diese Hefte liest, wird man komplett abgelenkt, ist nicht aufmerksam. Dann können Dinge schiefgehen und es fällt einem einfach nicht auf.“

Was sonst noch so lustiges im Cockpit passiert:

Wetterchaos in Österreich

Zivilschutzwarnungen!

DJ aus OÖ mischt China auf

Bis zu 3.000 Besucher

Wirbel um Insta für Kids

Werden Daten abgegriffen?

So viel Schnee!

Jetzt auch Hochwassergefahr

Frau von Straßenbahn getötet

Tragödie in Linz

Zahnarzt entlässt Angestellte

Sie bittet ihn, netter zu sein

Lehrer-Bewertung via App

"Lernsieg" jetzt online

Keine Likes mehr auf Insta?

Test startet heute