Fahndung nach Überfall in Wien

(21.12.2014) Nach einem bewaffneten Raubüberfall mitten in der Wiener City hat die Polizei jetzt Fahndungsfotos veröffentlicht! Zwei unbekannte Männer haben vergangene Woche einen Juwelier am Kohlmarkt überfallen. Die maskierten Männer schlagen zuerst den Security-Mann nieder und stürmen dann das Geschäft. Einer bedroht die Angestellten mit einer Pistole. Der andere räumt die Vitrinen leer! Danach flüchten die beiden Männer. Die Höhe der Beute ist derzeit noch unbekannt. Eine sofort eingeleitete Fahndung ist erfolglos geblieben. Die Polizei will den Tätern jetzt mit Bildern aus der Überwachungskamera auf die Spur kommen und bittet um Hinweise.

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar