Schwere Kids-Verkehrsunfälle

Bub in Lebensgefahr

(19.12.2019) Zwei tragische Verkehrsunfälle mit Kindern sorgen für Aufsehen! In Graz ist heute im Frühverkehr ein sechsjähriges Kind unter eine Straßenbahn geraten und dabei schwer verletzt worden. Offenbar dürfte das Kind ohne zu schauen auf die Straße gelaufen sein. Und auch in Kufstein ist gestern ein schlimmer Unfall passiert. Ein sechsjähriger Bub ist am Zebrastreifen vom Auto einer 46-Jährigen erfasst und rund 15 Meter mitgeschleift worden. Der Bub ist in Lebensgefahr.

Jetzt wird untersucht, ob die Frau während der Fahrt am Handy war, sagt Sabine Reinthaler von der Tiroler Polizei: „Über Anordnung der Staatsanwaltschaft ist die Sicherstellung des Mobiltelefons der PKW-Lenkerin erfolgt. Dieses wird jetzt ausgewertet um ausschließen zu können, dass die Lenkerin während der Fahrt telefoniert hat.“

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal

Strache-Rede: Wirbel um Song

Opus prüft rechtliche Schritte

China baut Spital in 10 Tagen

Krasser Plan