Schweiß verrät Einbrecher

in Wien-Brigittenau gefasst!

(15.04.2019) Starkes Schwitzen hat einen Serieneinbrecher im Wiener Bezirk Brigittenau verraten! Heute Früh wird die Polizei wegen mehrerer Kellereinbrüche gerufen. Insgesamt sind sogar mehr als 20 Kellerabteile aufgebrochen worden.

Den Beamten ist ein Mann auf einem teuren Mountainbike entgegengekommen. Sehr verdächtig: Der Pole schwitzt dabei so extrem, dass die Polizisten auf ihn aufmerksam werden und ihn kontrollieren.

Die Polizei findet bei dem Mountainbiker schließlich Einbruchswerkzeug und einen Zentralschlüssel. Auf seinem Handy hat der Mann außerdem Fotos gehabt, auf denen das Diebesgut zu sehen war. Der 31-jährige Pole ist sofort festgenommen worden.

Wie sich herausstellt, soll der Mann sogar schon per internationalem Haftbefehl gesucht worden sein. Er soll eine Hälfte eines Duos gewesen sein, das in der Pasettistraße einige Keller ausgeräumt hat.

Der Beschuldigte behauptet, alles "gefunden" zu haben. Die Ermittlungen laufen.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö