Selfie-Verbot im Freibad

(19.05.2017) Darf man bei uns im Freibad eigentlich ein Selfie machen? Im Netz wird gerade hitzig diskutiert. Der Grund: Bei unseren deutschen Nachbarn führen mehrere Freibäder jetzt Foto- und Filmverbote ein. Sogar Kamera-Aufkleber werden am Eingang verteilt, um Selfies zu verhindern.

Begründet wird die strenge Vorschrift mit dem Schutz der Gäste, insbesondere der Kinder. Immer mehr Badegäste landen nämlich ungewollt auf Fotos oder Videos und damit auch oft im Internet.

Auch in Wiens Freibädern kennt man die Problematik. Von einem generellen Selfie-Verbot hält man aber nichts!
Ursula Zohar von den Wiener Bädern: "Das Fotografieren und Filmen ist in den Wiener Bädern in der Badeordnung geregelt. Personen und Gruppen dürfen ohne deren Einwilligung nicht fotografiert und gefilmt werden. Aber ein generelles Fotografier-Verbot gibt es nicht."

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt