SPAR testet Mehrweg-Boxen

Spar mehrweg boxen

(13.11.2018) Cooles Projekt von SPAR! Jetzt kannst du in den Supermarkt deine eigenen Aufbewahrungsboxen mitnehmen und so Wurst, Käse und Fleisch nach Hause transportieren. Damit will man auf das beschichtete Verpackungspapier in der Feinkost verzichten. SPAR testet den Einsatz von Mehrweg-Boxen jetzt in drei steirischen Filialen. Damit die mitgebrachten Boxen keine Keime in die Feinkost einschleppen und die strengen Hygiene-Vorschriften eingehalten werden, gibt es eine spezielle Tablett-Lösung.

SPAR Schritt4 Box nehmen

Lukas Wiesmüller von SPAR:
"Bei uns wird ein Tablett eingesetzt, wo Kunden ihre eigenen Boxen drauf stellen. Dieses Tablett nehmen unsere Mitarbeiter dann an. So wird sichergestellt, dass die Mehrweg-Boxen der Kunden nicht mit der Theke, Waage oder dem Besteck in der Feinkost in Berührung kommen. Die Mitarbeiter befüllen die Boxen und geben sie dem Kunden zurück zum Verschließen und zum Etikett draufkleben."

Der Test läuft jetzt bis Anfang nächsten Jahres. Kommt es bei den Kunden gut an, dann wird das Ganze auf andere Filialen ausgeweitet.

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?

TU Wien: Bombendrohung

Entwarnung

Fake-Entführung vor Hochzeit

Da traut sich wer nicht

Love Scam: 40.000 € futsch

Steirerin böse geprellt

Wohin mit der Pizzaschachtel?

Falsche Entsorgung wird teuer!