Werden Spontan-Tattoos verboten?

(07.08.2018) Einfach mal losziehen und sich ein Tattoo stechen lassen! Klingt nach einer verrückten Aktion, soll aber bald verboten werden. Das fordert jedenfalls die CDU-Politikerin Gitta Connemann für Deutschland.

Um die Leute vor unüberlegten Tattoos zu schützen, will sie, dass künftig zwischen Beratung und dem tatsächlichen Tätowieren eine Nachdenk-Frist eingehalten werden muss.

So ein Gesetz brauchen wir nicht, sagt die österreichische Tätowiererin Monika Weber: "Ich würde es als eine totale Entmüdigung empfinden. Meiner Meinung nach ist jeder für sich selbst verantwortlich. Friseurbesuche, wo sich jemand komplett umstylen lässt, werden ja auch nicht verboten!"

Große Wünsche von den Kleinen

Frieden, Essen und Wärme

Strafen für Ungeimpfte

Knapp 2 Millionen betroffen

Wort des Jahres: "Inflation"

Unwort "Energiekrise"

Terrorprozess in Wien

"Habe nicht nachgedacht"

Braut holt Polizei bei Hochzeit

Und trennt sich von Bräutigam

Arbeitslosigkeit sinkt!

Um 9 % gegenüber Vorjahr

Medizinische Sensation in NÖ!

Kater mit Endo-Exo-Prothesen

Mehr Gehalt für Politiker!

Um 5,3 % mehr im Monat