Werden Spontan-Tattoos verboten?

(07.08.2018) Einfach mal losziehen und sich ein Tattoo stechen lassen! Klingt nach einer verrückten Aktion, soll aber bald verboten werden. Das fordert jedenfalls die CDU-Politikerin Gitta Connemann für Deutschland.

Um die Leute vor unüberlegten Tattoos zu schützen, will sie, dass künftig zwischen Beratung und dem tatsächlichen Tätowieren eine Nachdenk-Frist eingehalten werden muss.

So ein Gesetz brauchen wir nicht, sagt die österreichische Tätowiererin Monika Weber: "Ich würde es als eine totale Entmüdigung empfinden. Meiner Meinung nach ist jeder für sich selbst verantwortlich. Friseurbesuche, wo sich jemand komplett umstylen lässt, werden ja auch nicht verboten!"

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen