Tochter an Tankstelle vergessen

Erst nach 130 km bemerkt

(12.08.2021) Stell dir vor, du bist mit deiner Familie auf einem Roadtrip und du wirst einfach an einer Tankstelle stehen gelassen. Genau das ist jetzt der 14-jährigen Tochter einer serbischen Familie passiert. Diese hat auf der Rückreise aus dem Urlaub einen Halt an einer Tankstelle gemacht, die Tochter und ihr Bruder haben während der Fahrt auf der Rückbank geschlafen. Offensichtlich ist den Eltern nicht aufgefallen, dass die 14-Jährige während der Pause ausgestiegen ist.

Erst nach 130km hat der Bruder bemerkt, dass jemand fehlt. Das Mädchen hat einstweilen auf der Tankstelle gewartet und Polizeibeamte haben sich um sie gekümmert, bis sie wieder abgeholt worden ist.

(vk)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen