Tochter an Tankstelle vergessen

Erst nach 130 km bemerkt

(12.08.2021) Stell dir vor, du bist mit deiner Familie auf einem Roadtrip und du wirst einfach an einer Tankstelle stehen gelassen. Genau das ist jetzt der 14-jährigen Tochter einer serbischen Familie passiert. Diese hat auf der Rückreise aus dem Urlaub einen Halt an einer Tankstelle gemacht, die Tochter und ihr Bruder haben während der Fahrt auf der Rückbank geschlafen. Offensichtlich ist den Eltern nicht aufgefallen, dass die 14-Jährige während der Pause ausgestiegen ist.

Erst nach 130km hat der Bruder bemerkt, dass jemand fehlt. Das Mädchen hat einstweilen auf der Tankstelle gewartet und Polizeibeamte haben sich um sie gekümmert, bis sie wieder abgeholt worden ist.

(vk)

Start zur ISS Raumstation

Trotz Russland-Krieg

19 Grad in Theater und Museen

Energiesparmaßnahmen fix

Umweltalarm in Leibnitz

Salpetersäure ausgetreten

Hilfeschrei aus den Tierheimen

Heute ist Welttierschutztag

Duma ratifiziert Annexion

Keine Gegenstimmen!

Durchfall-Desaster

Hund förmlich "explodiert"

Kadyrow schickt Söhne an Front!

Sind zwischen 14 und 16

Die Grippe: Das Mega-Comeback!

Zwei Jahre keine Welle