Wegen Nordkorea: Olympia-Boykott?

(22.09.2017) Sorgt die Nordkorea-Krise tatsächlich für ein großes Olympia-Boykott? Im Februar steigen ja die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang. Frankreich wird allerdings daran nicht teilnehmen, sollte sich die angespannte Situation mit Nordkorea weiter verschärfen. Laut der französischen Sportministerin muss die Sicherheit der Athleten garantiert werden, sonst bleibe man daheim.

Doch was ist mit Marcel Hirscher und Co.? Das Österreichische Olympische Comitè will abwarten, so ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel:
“Wir warten ab und beobachten die Situation genau. Eine Entscheidung wird es diesbezüglich erst im Jänner geben. Natürlich hat die Sicherheit der Athleten oberste Priorität.“

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Europa: Infektionen verdoppelt

innerhalb von 10 Tagen

Neue Covid-Maßnahmen

doch erst ab Sonntag!

Maßnahmen ab Sonntag: "Schwach"

Mega-Kritik an Regierung

OÖ: Lamas als Hirtenhunde

Spuckende Bodyguards für Schafe

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm