Wegen Nordkorea: Olympia-Boykott?

(22.09.2017) Sorgt die Nordkorea-Krise tatsächlich für ein großes Olympia-Boykott? Im Februar steigen ja die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang. Frankreich wird allerdings daran nicht teilnehmen, sollte sich die angespannte Situation mit Nordkorea weiter verschärfen. Laut der französischen Sportministerin muss die Sicherheit der Athleten garantiert werden, sonst bleibe man daheim.

Doch was ist mit Marcel Hirscher und Co.? Das Österreichische Olympische Comitè will abwarten, so ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel:
“Wir warten ab und beobachten die Situation genau. Eine Entscheidung wird es diesbezüglich erst im Jänner geben. Natürlich hat die Sicherheit der Athleten oberste Priorität.“

Instagram für Kids

Steht vor dem aus

Buben sexuell belästigt

Beim Derby gegen Oberwart

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt