Wer früh Pornos schaut, wird Macho

Pornografie 1223rf 19180459 m 611

Kids, die Pornos schauen, werden später echte Machos! Das zeigt jetzt eine aktuelle Studie aus Nebraska in den USA. Demnach besteht ein Zusammenhang zwischen dem Alter, in dem Buben das erste Mal mit Pornos in Kontakt kommen und späteren sexistischen Einstellungen. Je jünger der Mann beim ersten Porno-Schauen ist, desto eher will er später Macht über Frauen haben. Das Durchschnittsalter beim ersten Kontakt mit Schmuddelfotos oder Filmen liegt übrigens bei 13 Jahren.

liebe sex paar mann nackt 611

Das Problem: Die Burschen wollen den Akteuren nacheifern, sagt Sexualtherapeutin Nicole Kienzl:
"Ich merke in meiner Praxis, dass Pornos zu einem Leistungsdruck führen. Die Männer meinen, sie müssen viel performen, um der Frau gerecht zu werden. So wie sie es eben in den Pornos sehen. Ob das jetzt ein Macho-Gehabe ist, glaube ich nicht. In der Praxis erlebe ich eher, dass Männer der Frau gerecht werden möchten."

Wichtig ist es, als Elternteil mit den Kids über Pornos zu sprechen und aufzuklären, so Kienzl.

Seltener Sumatra-Elefant tot

ohne Stoßzähne gefunden

Politiker furzt live

#fartgate

Drohnen-Verordnung: Viel Neues

So hoch darfst du fliegen

Riesen-Spinne in Supermarkt

Mega-Schock

Elektro-Folter auf Schlachthof

Tierärzte schauen zu

Kobra verschlingt Riesen-Python

Mahlzeit!

Arzt in Klinik erstochen

Messerangriff während Vortrag

Unwetter: Spur der Verwüstung

Alle Infos und Bilder