Alkolenker sorgen für Wirbel

polizei blaulicht sirene 611

(13.11.2018) Zwei Alkolenker sorgen in Salzburg für wilde Szenen! Ein 40-jähriger Mann ist in der Nacht auf heute in Saalfelden komplett betrunken mit dem Kopf auf der Hupe in seinem Wagen eingeschlafen. Anrainer alarmieren die Polizei, weil die Hupe im Dauerton dröhnt. Ein zweiter Alkolenker hört daneben in seinem Auto mega-laut Musik. Gegenüber den eintreffenden Beamten zeigt sich der 28-Jährige dann richtig aggressiv.

Valerie Bachler von der Salzburger Polizei:
"Der Mann hat sich nicht beruhigen lassen, die Polizisten beschimpft und auch mit dem Umbringen bedroht. Als ihn die Beamten festnehmen wollen, schlägt er einen Polizisten mit der Faust ins Gesicht."

Erst mit Hilfe von Pfefferspray können ihn die Polizisten bändigen. Ein Alkotest ergibt bei beiden Autofahrern über zwei Promille. Die Männer wurden angezeigt.

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös