Noch immer zu viele Teenie-Mamas!

(09.03.2015) Noch immer werden extrem viele Teenies selber Eltern! Allein in Wien werden jährlich etwa 500 Mädchen unter 20 schwanger, fast immer ungewollt. Vor vier Jahren waren es noch 800! Obwohl die Zahl zwar deutlich zurückgeht, sind Teenie-Schwangerschaften ein Riesenproblem. Denn häufig kommen die betroffenen Mädchen und ihre Partner aus sozial schwachen Familien. Nur die wenigsten haben genug Unterstützung. Hilfe bieten Vereine wie etwa YoungMom in Wien.

Uschi Reim-Hofer von YoungMom:
"Keine abgeschlossene Ausbildung, Arbeitslosigkeit, Schulden, Armut oder Armutsgefährdung, körperliche und psychische Belastungen machen es den jungen Frauen extrem schwer, mit einer Schwangerschaft fertig zu werden."

Übrigens: Heute Abend findet im Wiener Metropol eine Veranstaltung statt, deren Erlös dem Verein YoungMom, der ja nur von Spenden lebt, zu Gute kommt. Alle Infos zur Veranstaltung „10 Jahre Musical Mamis“ findest du HIER!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post