NÖ: 50-Jährige angeschossen

von Ehemann

(29.03.2020) Blutige Szenen in Maria Taferl im Bezirk Melk! Gestern Abend ist eine 50-Jährige mit einem Gewehr angeschossen worden. Als tatverdächtig gilt ihr 61-jähriger Ehemann. Dieser wurde festgenommen, bestätigte die Polizei einen "Kurier"-Onlinebericht. Die Frau wurde mit Verletzungen per Notarzthubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen, sie befindet sich außer Lebensgefahr.

Grund für die Bluttat soll ein Streit des Ehepaares gewesen sein. Der mutmaßliche Täter ist nach der Schussabgabe zu einem Nachbarn gegangen und hat dort selbst die Polizei verständigt. Er hat sich ohne Widerstand festnehmen lassen. Die Ermittlungen laufen.

(mt/apa)

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind

Clown attackiert Passantin

in Wien!