NÖ: 57-Jähriger festgenommen

Verdacht auf Kindesmissbrauch

Mittwochabend ist ein 57-jähriger Mann unter dem Verdacht des schweren sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen im Bezirk Mödling (Niederösterreich) festgenommen worden. Laut Polizeiberichten soll es sich beim Opfer um ein 9-jähriges Mädchen handeln.

Der 57-Jährige soll das Mädchen auf einem Spielplatz in einem Waldstück an der Hand genommen und anschließend im Intimbereich berührt haben. Weil eine weitere 9-Jährige aus dem Wald gelaufen ist und um Hilfe gerufen hat, sind die Mütter auf den Vorfall aufmerksam geworden. Daraufhin haben sie sofort eine Anzeige erstattet.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich hat den Fall übernommen. Der Verdächtige wurde daraufhin von der Polizei festgenommen. Derzeit wird wegen Verdachts der Vergewaltigung ermittelt.

Eurofighter Absturz!

Zwei Piloten betroffen

Kinderpornos gefunden!

Bei 41-Jährigem Mann

Vermisst: Wo ist Stephan R.?

Bitte um Hinweise!

Schildkröte verhaftet!

Wegen Verkehrsbehinderung

Schock: Frau an Bord vergessen

Sie war eingeschlafen!

Traumjob: Arbeitsklima vor Geld

Gehalt für die meisten unwichtig

Diese Woche 40 Grad?

Mega-Hitzewelle rollt an

Impfungen: Jeder 5. skeptisch

Arzt: "Geht uns zu gut"