NÖ: Attacke auf Indianer geklärt

(05.05.2017) Die schockierende Attacke auf einen als Indianer verkleideten Mann beim Faschingsumzug in Zillingdorf im niederösterreichischen Bezirk Wiener Neustadt dürfte geklärt sein! Auf den 18-Jährigen wurde ja mit einem Aluminiumstock samt Kralle brutalst eingeprügelt. Er erleidet dabei einen Schädelbruch und wird wohl hinsichtlich seines Augenlichtes Dauerfolgen mit sich tragen.

Jetzt kann die Polizei einen 49-jährigen Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt ausfindig machen. Mark Perry von der Niederösterreich Krone:
"Es ist eigentlich der Polizei und den Kriminalisten aus Eggendorf zu verdanken, die bei den Ermittlungen nicht nachgelassen haben. Die haben Videos gesichtet und Zeugen einvernommen, die gesehen haben wollen, mit welcher Brutalität und Wucht der Verdächtige zugeschlagen haben soll. Es wurden auch Spuren gesichert und dadurch hat der Verdächtige ausgeforscht werden können."

Der Niederösterreicher wird auf freiem Fuß angezeigt, er ist nicht geständig!

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Niederösterreich-Krone und auf krone.at.

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen