NÖ: Chemikalien im Trinkwasser!

(10.12.2014) In Niederösterreich sind offenbar Chemikalien ins Trinkwasser der Stadtgemeinde Mödling gelangt! Laut Wasserwerk dürften sie von einem „externen Betrieb“ stammen, betroffen seien die Anrainer der „Südtiroler Siedlung“. Auf der Homepage der Stadtgemeinde sind die Bürger aufgerufen worden, das Wasser nicht zu trinken und es auch nicht zum Zähneputzen oder zum Zubereiten von Essen zu verwenden. Wasserproben sind nach Linz geschickt worden, wo sie derzeit untersucht werden. Erste Ergebnisse soll es nicht vor Freitag geben.

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle