NÖ: Einjähriger sperrt Mutter aus

(25.04.2017) Kuriose Story aus Wiener Neustadt in Niederösterreich! Eine junge Mutter ist da gestern Vormittag am Balkon ihrer Wohnung gefangen gewesen. Der Grund: Ihr erst einjähriger Sohn hat die Frau ausgesperrt! Dann legt sich der Kleine einfach seelenruhig zum Schlafen ins Wohnzimmer. Die Feuerwehr muss schließlich anrücken, um die Mutter zu befreien.

Josef Poyer von der Niederösterreich-Krone:
"Hilferufe der Mutter aus dem zweiten Stock und Jubel aus dem benachbarten Kindergarten haben die Einsatzkräfte bei ihrer Rettungsaktion begrüßt. Nachdem der Kleine nicht einmal auf ihre Klopfzeichen reagiert hat, mussten die Einsatzkräfte per Drehleiter hinauf und die Balkontür mit Spezialwerkzeug öffnen."

Der kleine Bub hat von der ganzen Aufregung übrigens nichts mitbekommen, er hat den Feuerwehreinsatz verschlafen.

Die ganze Story checkst du dir in der Niederösterreich-Krone und auf krone.at.

Unwetter trifft Freizeitpark

Riesenrad herumgewirbelt

Unwetter in Österreich

5 Menschen tot

Pensionen werden erhöht

Inflation: Etwa um die 5,8 %

"Hitzefrei" für Pferde

VGT fordert Ganztags-Regelung

Kinderleichen in Koffern

Obduktionsergebnis steht fest

Ronaldo wird verwarnt

Attacke auf Fußball-Fan

Wien erhöht Gebühren

Parken, Wasser, Kanal, Müll

Rus: Warnung vor AKW Beschuss

Backup-Systeme getroffen