NÖ: Fahndung nach Grabscher

(11.10.2013) Fahndung nach einem Grabscher im Großraum Tulln. Eine 23-Jährige ist in einer Fußgängerunterführung zwischen Hauptbahnhof und Stadtzentrum von einem Unbekannten unsittlich berührt worden. Die Frau hat sofort zu schreien begonnen und ist zu zwei Zeuginnen gelaufen. Diese haben die Polizei alarmiert und eine Täterbeschreibung abgegeben. Die Fahndung ist aber bisher negativ verlaufen. Thomas Heinreichsberger vom Landespolizeikommando Niederösterreich:

„Der Täter soll zwischen 1,80 und 1,85 Metern groß und ca. 25 Jahre alt sein. Er soll einen leichten Bart und kurze, mit Gel aufgestellte Haare haben. Wir bitten um Hinweise.“

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier