NÖ: Fahndung nach Grabscher

(11.10.2013) Fahndung nach einem Grabscher im Großraum Tulln. Eine 23-Jährige ist in einer Fußgängerunterführung zwischen Hauptbahnhof und Stadtzentrum von einem Unbekannten unsittlich berührt worden. Die Frau hat sofort zu schreien begonnen und ist zu zwei Zeuginnen gelaufen. Diese haben die Polizei alarmiert und eine Täterbeschreibung abgegeben. Die Fahndung ist aber bisher negativ verlaufen. Thomas Heinreichsberger vom Landespolizeikommando Niederösterreich:

„Der Täter soll zwischen 1,80 und 1,85 Metern groß und ca. 25 Jahre alt sein. Er soll einen leichten Bart und kurze, mit Gel aufgestellte Haare haben. Wir bitten um Hinweise.“

Millionär feiert Après-Ski

Video geht viral!

Erfolgs-DJ am Rollator

Gigi D'Agostino meldete sich

Impfpflicht ab Februar

Der Gesetzesentwurf ist da

Australian Open ohne Djokovic

Gericht fällt Entscheidung

Geiselnahme in Texas

Polizei tötet Geiselnehmer

Tsunamiwarnungen im Pazifik

Nach Vulkanausbruch

Elefantensterben wegen Plastik

Mehr als 20 Tiere tot

Apres-Ski als Pandemietreiber

Bis zu 80% im Freizeitbereich