NÖ: Sohn erschlägt Vater

(10.12.2013) Entsetzliche Tat in Amstetten. Ein 20-Jähriger soll seinen Vater mit einem Stein erschlagen haben. Der junge Mann ist in eine Nervenklinik eingewiesen worden. Passiert ist der Vorfall in einem ehemaligen Gasthaus, das heute als Quartier für Asylwerber genutzt wird. Michaela Schnell von der Staatsanwaltschaft St. Pölten:

“Weil eine psychische Krankheit des Tatverdächtigen im Raum steht, werden wir ein Gutachten über seine Schuldfähigkeit einholen und werden die weiteren Ermittlungsergebnisse der Polizeiarbeit abwarten. Weitere Einvernahmen werden auch noch durchzuführen sein.“

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen