NÖ: Fernbuslenker auf Drogen

auf der A5!

(30.08.2019) Endstation für einen deutschen Fernbusfahrer auf Drogen! Verkehrskontrolle auf der A5, der Nordautobahn, bei Schrick im Bezirk Mistelbach in Niederösterreich. Es handelt sich dabei um eine Schwerpunktkontrolle mit unerwartetem Ende.

Ein Bus, der auf dem Weg von Berlin nach Wien unterwegs ist, wird angehalten. Ein Spürhund findet einen Cannabis-Joint, der Busfahrer ist eindeutig stoned. Der Polizeiamtsarzt stellt eine Fahruntauglichkeit fest. Dem Mann wird der Führerschein vorläufig weggenommen. Er wird von der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach und der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.

Es heißt sofort Aussteigen für den Drogen-Busfahrer, ein Ersatzfahrer übernimmt den Lenkersitz und bringt die Reisenden sicher nach Wien-Erdberg.

Kärntner Wirt verletzt Gäste

bei Messerattacke

Touristen vergraulen Einwohner

Venedig stirbt aus

Mehr Todesfälle Ende Juli

20% über Durchschnitt

Brandstiftung mit Shisha?

200-Jahre alte Bäume zerstört

Augenlicht für immer verloren!

Nach heftiger Faust auf's Auge

Coronavirus ausgerottet?

News aus Nordkorea

10-Euro-Flüge sind passé

Ryan-Air

Rabenmutter Britney Spears?

Clips der Sängerin geleakt