NÖ: Fernbuslenker auf Drogen

auf der A5!

(30.08.2019) Endstation für einen deutschen Fernbusfahrer auf Drogen! Verkehrskontrolle auf der A5, der Nordautobahn, bei Schrick im Bezirk Mistelbach in Niederösterreich. Es handelt sich dabei um eine Schwerpunktkontrolle mit unerwartetem Ende.

Ein Bus, der auf dem Weg von Berlin nach Wien unterwegs ist, wird angehalten. Ein Spürhund findet einen Cannabis-Joint, der Busfahrer ist eindeutig stoned. Der Polizeiamtsarzt stellt eine Fahruntauglichkeit fest. Dem Mann wird der Führerschein vorläufig weggenommen. Er wird von der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach und der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.

Es heißt sofort Aussteigen für den Drogen-Busfahrer, ein Ersatzfahrer übernimmt den Lenkersitz und bringt die Reisenden sicher nach Wien-Erdberg.

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Komet mit freiem Auge sichtbar

Himmelsspektakel am Weekend