NÖ: Feuerteufel geschnappt?

(29.12.2013) Der Feuerteufel von Hainburg in Niederösterreich dürfte geschnappt sein! Die Polizei hat jetzt einen Verdächtigen ausgeforscht. Der Mann hat gestern im Lagerraum des Feuerwehrhauses einen Brand gelegt und bereits gestanden. Zwei Feuerwehrmänner sind im Gebäude, allein kommen sie aber nicht mehr gegen die Flammen an, so Kommandant Christian Edlinger:

‚Wir mussten die Feuerwehr alarmieren, weil es mittlerweile schon so gebrannt hat, dass wir ohne Atemschutz nicht mehr vordringen konnten.‘

Verletzt wurde niemand. Jetzt wird ermittelt, ob der Verdächtige auch 22 weitere Brände gelegt haben könnte.

Verletzt wird niemand. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung.

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom