NÖ: Feuerteufel geschnappt?

(29.12.2013) Der Feuerteufel von Hainburg in Niederösterreich dürfte geschnappt sein! Die Polizei hat jetzt einen Verdächtigen ausgeforscht. Der Mann hat gestern im Lagerraum des Feuerwehrhauses einen Brand gelegt und bereits gestanden. Zwei Feuerwehrmänner sind im Gebäude, allein kommen sie aber nicht mehr gegen die Flammen an, so Kommandant Christian Edlinger:

‚Wir mussten die Feuerwehr alarmieren, weil es mittlerweile schon so gebrannt hat, dass wir ohne Atemschutz nicht mehr vordringen konnten.‘

Verletzt wurde niemand. Jetzt wird ermittelt, ob der Verdächtige auch 22 weitere Brände gelegt haben könnte.

Verletzt wird niemand. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung.

Crash mit 200 Autos

Heftiger Unfall in Kanada

Lana del Rey sagt Tour ab

Star hat ihre Stimme verloren

Roger Federer fällt aus

wegen Knie-Op

Qualen für heimische Kälber

Horror-Schlachtung im Libanon

Neues iPhone ab 31. März?

Gerüchte um billigeres iPhone 9

Strache tritt Wien-Wahl an

Jetzt scheint es fix

Kindersexpuppen auf Amazon

Mega-Wirbel im Netz

Junkfood schlecht fürs Gehirn

Appetitkontrolle geht verloren