NÖ: Holzvilla abgebrannt

(05.09.2013) 06.09.2013

Ein tragisches Schicksal verbirgt sich hinter dem Feuer in einer Villa in Kritzendorf bei Klosterneuburg in Niederösterreich. Eine historisch wertvolle Holzvilla ist dort komplett abgebrannt. Schuld war ein technischer Defekt. Erst im Juni war die Villa beim Hochwasser stark beschädigt worden. Florian Hitz von der Niederösterreich Krone:

„Für den Eigentümer ist das ein unglaubliches Pech. Der Handelsvertreter hat das Haus erst vor Kurzem total saniert. Der Garten war nach dem Hochwasser meterhoch mit Schlamm bedeckt, und das Untergeschoss. Er wollte nächste Woche einziehen.“

Mehr zur Story liest du auch auf krone.at und heute in der Niederösterreich Krone!

CoV-Studie: Blutplasmatherapie

zeigt keine Wirkung

2020: Weniger Motorrad-Tote

Corona sorgt für Rückgang

Schafft man Durchimpfungsrate?

"Jetzt braucht es Vorbilder"

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65