NÖ: Jagd auf Speikobra

(31.05.2016) Giftschlangen-Alarm in einer Firma südlich von Wien. Beim Öffnen eines Containers aus Indonesien taucht plötzlich eine Schlange auf, es dürfte sich vermutlich um eine Speikobra handeln. Die Mitarbeiter bekommen einen Riesenschreck, das Reptil verkriecht sich. Jetzt wird in der Halle fieberhaft nach der Schlange gesucht. Es ist höchste Vorsicht geboten, denn der Biss eine Speikobra ist tödlich.

Reptilien-Expertin Helga Happ:
“Speikobras können nicht nur beißen, sie sprühen dem Gegenüber ihr Gift punktgenau in die Augen. Eine sehr schmerzhafte Angelegenheit, durch die man völlig erblinden kann. Mein Mann wurde mal von einer Speikobra in die Augen getroffen, ein ägyptischer Arzt hat zum Glück gewusst, was zu tun ist. Die Behandlung ist aber sehr unangenehm, es wird unter anderem Blut ins Auge injiziert.“

Zwei Gesichter?

Madonnas Gesicht: mach neu

Bankomat-Sprengung in Kärnten

Weiter keine Spur von Tätern

Klappt 1-m-Abstand im Becken?

Hitze: CoV-Härtetest für Bäder

Ratten: Wohnung desinfiziert!

Behördlich angeordnet

Versuchter Mord an Mutter

Täter bereits gefasst

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden