NÖ: Kind verbrennt bei Autounfall

(09.08.2014) Schrecklicher Unfall auf der A1 in Niederösterreich. Eine Frau prallt mit ihrem Auto bei Pöchlarn gegen eine Lärmschutzwand. Das Auto überschlägt sich und geht in Flammen auf. Warum, wird noch untersucht.

Der Unfall hat dramatische Folgen, so Philipp Gutlederer von Notruf 144 Niederösterreich:
"Laut Informationen der Einsatzkräfte konnte die Frau von den Ersthelfern aus dem Unfallwrack herausgezogen werden. Ein Kind im Alter von etwa acht Jahren ist laut Informationen der Einsatzkräfte leider bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Die Frau hat schwere Verbrennungen erlitten und wurde anschließend von den Einsatzkräften in das AKH nach Wien geflogen."

Ob es sich bei der Frau um die Mutter handelt, ist noch nicht bekannt.

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku

Europa: Infektionen verdoppelt

innerhalb von 10 Tagen

Neue Covid-Maßnahmen

doch erst ab Sonntag!

Maßnahmen ab Sonntag: "Schwach"

Mega-Kritik an Regierung