NÖ: Kind verbrennt bei Autounfall

(09.08.2014) Schrecklicher Unfall auf der A1 in Niederösterreich. Eine Frau prallt mit ihrem Auto bei Pöchlarn gegen eine Lärmschutzwand. Das Auto überschlägt sich und geht in Flammen auf. Warum, wird noch untersucht.

Der Unfall hat dramatische Folgen, so Philipp Gutlederer von Notruf 144 Niederösterreich:
"Laut Informationen der Einsatzkräfte konnte die Frau von den Ersthelfern aus dem Unfallwrack herausgezogen werden. Ein Kind im Alter von etwa acht Jahren ist laut Informationen der Einsatzkräfte leider bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Die Frau hat schwere Verbrennungen erlitten und wurde anschließend von den Einsatzkräften in das AKH nach Wien geflogen."

Ob es sich bei der Frau um die Mutter handelt, ist noch nicht bekannt.

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie