NÖ: Kind verbrennt bei Autounfall

(09.08.2014) Schrecklicher Unfall auf der A1 in Niederösterreich. Eine Frau prallt mit ihrem Auto bei Pöchlarn gegen eine Lärmschutzwand. Das Auto überschlägt sich und geht in Flammen auf. Warum, wird noch untersucht.

Der Unfall hat dramatische Folgen, so Philipp Gutlederer von Notruf 144 Niederösterreich:
"Laut Informationen der Einsatzkräfte konnte die Frau von den Ersthelfern aus dem Unfallwrack herausgezogen werden. Ein Kind im Alter von etwa acht Jahren ist laut Informationen der Einsatzkräfte leider bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Die Frau hat schwere Verbrennungen erlitten und wurde anschließend von den Einsatzkräften in das AKH nach Wien geflogen."

Ob es sich bei der Frau um die Mutter handelt, ist noch nicht bekannt.

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt