NÖ: Polizei fahndet nach Vergewaltiger

(25.06.2016) In Niederösterreich fahndet die Polizei jetzt nach einem mutmaßlichen Vergewaltiger! Der Verdächtige soll im Freibad in Mistelbach eine 13-Jährige sexuell missbraucht haben. Der Mann soll dem Mädchen am Mittwochnachmittag in die Umkleidekabine gefolgt sein und sie dort missbraucht haben. Das Opfer ist nicht verletzt worden. Von dem Täter fehlt bislang aber jede Spur. Mithilfe eines Phantombildes und einer genauen Personenbeschreibung wird jetzt nach dem Mann gesucht. Bei dem Verdächtigen soll es sich um einen „südländischen Typ“ mit braunen Augen, kurzen schwarzen Haare und einem dichten Bart handeln.

Personsbeschreibung des unbekannten Täters:
Mann, ca. 18–30 Jahre, ca. 180 cm groß, schlank, „südländischer Typ“, braune Augen, kurze schwarze Haare, dichter schwarzer Bart, bekleidet mit einem Shirt mit breiten Querstreifen und einer kurzen dunkelblauen Hose (Bermudahose)!

Hast du diesen Mann gesehen oder hast du Hinweise? Dann melde dich bitte unter dieser Nummer bei der Polizeiinspektion Mistelbach: 059133-3260

Mann verschickt Nazi-Bilder

in Kärnten verurteilt

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro