NÖ: Suche nach Vergewaltiger

Gibt sich als Polizist aus!

(28.12.2021) In Niederösterreich wird derzeit ein Vergewaltiger gesucht. Der Mann soll vor Weihnachten einer Frau in Gablitz bei Wien aufgelauert haben. Er hat die Frau in ihre Wohnung gedrängt, sie geschlagen und dann vergewaltigt!

Mit einem Fake-Profil soll der Mann Mitte November erstmals online mit der 25-Jährigen in Kontakt getreten sein. Am 13. Dezember kam es zu einem persönlichen Treffen. Dabei soll die Frau bereits angedeutet haben, kein Interesse an dem Mann zu haben. Am 22. Dezember soll der Fake-Polizist dann der Frau aufgelauert und sie vergewaltigt haben.

Bei dem Mann handelt es sich um einen vermutlich 33 Jahre alten Österreicher. Er ist etwa 1,80 Meter groß, schlank und hat dunkle Augen sowie kurze hellblonde Haare. Er trägt einen hellblonden Drei-Tage-Bart. Der Gesucht hat am linken Handgelenk mehrere Armbänder, die von Festivals stammen. Dem Opfer zufolge hat der Mann angegeben, als Polizist in Wien zu arbeiten.

Solltest du Hinweise haben, melde dich bitt an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059/133-30-3333 erbeten.

28.12.2021 LKA Phantombild 002

Phantombild der Polizei NÖ

(MK)

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?