Hund frisst Maske

Not-Operation

(20.11.2020) Cocker Spaniel verschlingt Mund-Nasen-Schutz! Nichts ist sicher vor dem verfressenen Rüden "Ralph". Laut seiner Besitzerin Julie Veidman aus Liverpool muss sie sogar regelmäßig ihre Socken und Unterwäsche vor ihm verstecken. Dann der Schockmoment: Mitten in der Nacht hat sich der Vierbeiner wohl eine Atemschutzmaske aus der Tasche ihrer Tochter stibitzt.

Die Tierärzte haben den Hund sofort notoperiert und staunten nicht schlecht, als sie die Maske unzerkaut aus seinem Darm geholt haben. Seine Besitzerin war fassungslos. Sie hätte nie gedacht, dass er einen Mund-Nasen-Schutz fressen würde. Für den Vierbeiner ist alles nochmal gut ausgegangen.

(sb)

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen