Notruf: Frau kündigt Mord an

Messer-Attacke vor Polizisten

(20.03.2019) Mordversuch mit Ansage! Eine 46-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark wählt den Notruf und kündigt an, dass sie ihren Lebensgefährten jetzt umbringen werde. Das Pärchen ist seit Jahren im Dauerstreit und daher amtsbekannt, eine Polizeistreife rast zum Ort des Geschehens. Vor den Augen der Beamten schnappt sich die Frau dann auch tatsächlich ein Küchenmesser und stürmt auf ihren Partner zu.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Beamten haben schnell reagiert, der Frau das Messer aus der Hand gerissen und sie fixiert. Sie ist dann auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert worden. Ihr Partner ist unverletzt geblieben.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock

GTI-Treffen: Irre Szenen

Chaos-Weekend in Kärnten

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen