Rauchverbot: Wie jetzt?

(29.01.2014) Das Parlament beschäftigt sich heute wieder einmal mit dem heiklen Thema Rauchen in Lokalen. Unsere Politiker werden heute wohl beschließen, dass es künftig erlaubt sein wird, dass Nichtraucher am Weg zum WC durch den Raucherbereich gehen müssen. Und das obwohl Gesundheitsminister Alois Stöger auf ein generelles Rauchverbot drängt. Viele Wirte kämpfen gegen Stögers Pläne an. Die Plattform „Rettet die Gastronomie“ hat mehr als 7.500 Unterschriften gesammelt, damit es nicht zum generellen Rauchverbot kommt. Plattform-Sprecher Walter Piller:

“Es funktioniert doch tadellos. Raucher und Nichtraucher haben nichts zu jammern, die räumliche Trennung klappt. Und niemand regt sich auf, wenn er mal kurz durch die Raucherzone durchgehen muss.“

Soll das Rauchergesetz strenger oder lockerer werden? Diskutier' mit - in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook.

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt