NR-Wahl: Mehr Spannung geht nicht

(29.06.2017) Kein Team Stronach, dafür eine KPÖ Plus und vielleicht sogar eine Liste Pilz? Die Nationalratswahl im Herbst könnte einer der schrägsten Wahlgänge aller Zeiten werden. Allein der Dreikampf an der Spitze zwischen SPÖ, ÖVP und FPÖ könnte nicht spannender sein. Kern, Kurz und Strache liefern sich tatsächlich ein Kopf-an-Kopf-an-Kopf-Rennen!

Doch jetzt könnte ein weiterer bekannter Name mitmischen. Ex-Grünen-Abgeordneter Peter Pilz könnte ja mit einer eigenen Liste antreten.

Es gibt sogar eine entsprechende Online-Petition.

Und laut Experten wären seine Chancen für einen Anzug ins Parlament sehr hoch. Sogar Platz 4 sei möglich, sagt Politik-Analyst Peter Plaikner:
“Pilz ist enorm bekannt und genießt den Ruf als Aufdecker. Er könnte nicht nur den Grünen, sondern auch der SPÖ einige Wähler abzweigen. Auch für Protestwähler wäre Pilz sicher eine Alternative. Aber man muss abwarten, ob er tatsächlich antritt und wer in seinem Team wäre.“

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen

Bis zu 200 € für Alle!

Klimabonus ab Oktober

Katzen als Widerstands-Symbol

"Shafa the Cat"

"Let's Dance" das Finale

Die RTL-Tanzshow

Junge wechseln ständig Firma

Jobhopping voll im Trend

Kopftuchverbot fällt

In den Kindergärten