NR-Wahl: Du hast gewählt!

Österreich hat gewählt! Hier im KRONEHIT-Liveticker findest du alle Details und Hochrechnungen und Ergebnisse. Die Regierung kann ihre Mehrheit halten, obwohl sowohl SPÖ als auch ÖVP Wählerstimmen verloren haben. Die FPÖ ist jetzt starke dritte Kraft und hat das Wahlziel von mehr als 20% geschafft. Die Grünen legen nur leicht zu. Das Team Stronach schafft es ins Parlament, ebenso die NEOS. Das BZÖ muss den Nationalrat verlassen.

20.29 Uhr:

Die Wahl ist geschlagen! Hier das vorläufige Endergebnis:

20.05 Uhr:

Aus dem Traum, Bundeskanzler von Österreich zu werden, wird wohl nichts werden. Vizekanzler und ÖVP-Chef Michael Spindelegger bleibt nach dem Urnengang Obmann der zweistärksten Partei.

19.40 Uhr:

Die SPÖ hat zwar Wählerstimmen verloren, ist aber dennoch stärkste Kraft. KRONEHIT-Reporterin Karin Goritschnigg im Gespräch mit Nationalratspräsidentin Barbara Prammer.

19.20 Uhr:

Das BZÖ schafft den Einzug ins Parlament nicht mehr. Ein mehr als enttäuschter Bündnisobmann Josef Bucher im KRONEHIT-Interview:

'Ich werde die volle Verantwortung übernehmen und am Mittwoch bekanntgeben, wie es mit meiner persönlichen Karriere beim BZÖ weitergeht. Das BZÖ wird es aber auf jeden Fall weitergeben.'

19.05 Uhr:

Das Team Stronach stellt nach derzeitigem Stand 11 Nationalratsabgeordnete. Meinungsforscher haben das Team etwas stärker eingeschätzt. Hier Stronachs Nummer 1, Kathrin Nachbaur im KRONEHIT-Interview und Frank Stronach.

19.00 Uhr:

Hier die aktuelle Hochrechnung von ATV. Auzählungsstand: 68,2 %.

18.45 Uhr:

Die Zugewinne für die Grünen waren geringer, als von der Partei erhofft.

18.25 Uhr:

FPÖ-Parteichef Strache gibt erste Interviews.

18.10 Uhr:

61,8 % der Stimmen sind mittlerweile ausgezählt. Die aktuelle Hochrechnung unterscheidet sich von der Letzten kaum. Unverändert das Bild: Die Regierungsmehrheit hält. Die Neos sind im Parlament und das BZÖ, nach derzeitigem Stand, draußen.

17.30 Uhr:

Aktuelle Hochrechnung! 46,9 % der abgegebenen Stimmen sind bereits ausgezählt. Übrigens: Die Wahlbeteiligung sehr niedrig. Nur 67 % der Wahlberechtigten haben ihre Stimme abgegeben!

17.08 Uhr:

Die Grünen legen nach aktueller Hochrechnung nur schwach zu. Dementsprechend die eher langen Gesichter im Museumsquartier.

17.00 Uhr:

Hier ist die erste Hochrechnung von ATV und KRONEHIT: SPÖ und ÖVP könnten demnach weiterhin eine große Koalition bilden, obwohl beide Parteien verlieren. Die FPÖ gewinnt dazu. Die Grünen legen nur leicht zu. Das Team Stronach schafft den Sprung ins Parlament, allerdings niedriger, als von Meinungsforschern angenommen. Die Überraschung: Das BZÖ muss aus dem Parlament ausziehen und die NEOS schaffen es!

16.40 Uhr:

Wie stark werden heute die Grünen? Im Museumsquartier, der Wahlkampfzentrale, wird jedenfalls schon Bier gezapft!

16.20 Uhr:

Vor allem bei den NEOS ist die Spannung groß. Wird die Partei den Sprung in den Nationalrat schaffen? Sie müssten die Hürde von 4 % überspringen.

16.15 Uhr:

In einer dreiviertel Stunde schließen die letzten Wahllokale! Mit der ersten Hochrechnung um Punkt 17 Uhr wird es für die Parteien klar sein, wer künftig im Parlament drin ist und wer nicht. Spannend ist auch, ob das Wetter die Österreicher heute an die Wahlurnen getrieben hat. Experten erwarten, dass die Beteiligung leicht steigen wird. In Kürze werden wir mehr wissen!

14.45 Uhr:

Die Spannung steigt. Um Punkt 15 Uhr starten wir mit unserer Sonderberichterstattung auf KRONEHIT. Um 17 Uhr liefern wir dir dann die erste Hochrechnung!

12.30 Uhr:

Die meisten Spitzenkandidaten haben bereits ihre Stimme abgegeben. Hier Bundeskanzler Faymann,Vizekanzler Spindelegger, H.C. Strache, Eva Glawischnig und Frank Stronachs erster Mann Lugar.

12.00 Uhr:

Die Parteien haben bis zuletzt, also noch gestern, die Werbetrommel für sich gerührt, die allerletzten Wahlkampfauftritte gehabt und Hände geschüttelt. Ob sie damit erfolgreich waren, werden wir heute um 17 Uhr wissen. Da gibt es dann die erste Hochrechnung, die KRONEHIT zusammen mit ATV präsentiert. Geht es nach den Meinungsforschern, könnte das Ergebnis heute übrigens so aussehen. Das sind die letzten Umfrageergebnisse der Institute Gallup, Karmasin, OGM und Market:

Mordalarm in Kärnten

Hochschwangere Frau getötet

Drama im Urlaub

Kind (4) von Ast erschlagen

Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

Tigerbabys: Wie süß!

im Tiergarten Schönbrunn

Dauer-Erektion: Mann im Spital

Seit mehreren Wochen!

Mega-Tierquälerei!

So leiden die Elefanten

14-Jähriger verliert drei Finger

durch Knallkörper!

Greta schadet der Umwelt?

Warum fliegen besser wäre