Promillegrenze 0,0 für Autofahrer?

(27.03.2014) Soll die 0,0 Promille-Regelung für Autofahrer kommen? In Deutschland wird darüber gerade heiß diskutiert. Und auch in Österreich werden Stimmen dafür laut. Vonseiten der Regierung hat es ja schon vor sieben Jahren eine Absage gegeben. Bundeskanzler Faymann, damals noch Verkehrsminister, hat gesagt, man dürfe das Gläschen Prosecco nicht kriminalisieren.

Die derzeit gültige 0,5 Promille Regelung hat schon ihren Sinn, sagt auch ÖAMTC-Verkehrspsychologin Marion Seidenberger.
„Das heißt ja nicht, dass ich mich herantrinken muss bis 0,5 - sondern dass ich einfach weiß: Okay, ich bin fahruntüchtig, wenn ich viel getrunken habe. Aber ich habe noch einen Toleranzbereich, wo ich fahren darf - vom Gesetz her. Wenn man zum Beispiel einen 100-Kilo-Mann hernimmt und der trinkt jetzt ein Glaserl. Dann würde das ja auch überhaupt keine Wirkung erzielen.“

0,0 JA oder NEIN? Wie würdest du entscheiden? Sag es uns auf unserer kronehit.at News-Update Facebook-Seite!

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich