"Nur" 1.091 Neuinfektionen

bei sehr wenig PCR-Tests

(03.05.2021) Die Zahlen fallen weiter: Österreichweit sind heute Vormittag innerhalb der vergangenen 24 Stunden 1.091 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Das ist weit unter dem aktuellen Sieben-Tage-Schnitt von 1.808, geht aus den Daten von Innen- und Gesundheitsministerium hervor. Allerdings wurden am Sonntag wie üblich weniger Testergebnisse eingemeldet, diesmal deutlich: 17.352 PCR-Testungen innerhalb eines Tages sind nicht einmal ein Drittel des Schnitts der Vorwoche von mehr als 63.000.

Das Burgenland meldete 41 Neuinfektionen, Kärnten 62 und Niederösterreich 191. Aus Oberösterreich kamen 149 positive Tests hinzu, aus Salzburg 46 und aus der Steiermark 173. In Tirol steckten sich 119 weitere Menschen mit dem Coronavirus an, in Vorarlberg 94 und in Wien 216.

(mt/apa)

Rabiater Flugzeugpassagier

Video: Mit Klebeband fixiert

Flucht vor Polizei

38-Jähriger angeschossen

Olympia: 2 mal Bronze für uns

Karate und Klettern

Schlepper crasht in Pfosten

10 Menschen sterben

Nobeljuwelier überfallen

Wien: Fahndung läuft!

Schlange unter dem Esstisch

Dafür mal nicht im Klo

Gerichtsvollzieher bedroht

Bei Delogierung in Wien

7.700 t Müll auf Autobahnen

Es ist eine Schande