Nutella-Produktion steht still

Oh nooo!

(21.02.2019) Schlechte News für alle Nutella-Liebhaber, denn die größte Nutella-Fabrik der Welt steht derzeit still. Im französischen Villers-Ecalles werden jeden Tag unglaubliche 600.000 Nutellagläser hergestellt. Jetzt gibt es aber Qualitätsprobleme! Oh, geliebtes Nutella.

Die Produktion wird vorerst einmal bis zum Ende der Woche gestoppt. Hersteller Ferrero versichert aber, dass die Versorgung mit der Schokohaselnusscreme gesichert sei. Die Nutellasüchtigen brauchen sich also zum Glück keine Sorgen machen.

Das Unternehmen versichert auch, dass bereits verkaufte Produkte ohne Bedenken verzehrt werden können. Ob es ein bakterielles Problem gibt, könne Ferrero noch nicht beantworten. Die Untersuchungen seien aber in vollem Gange.

Die Produktion in Villers-Escalles ist aber nicht ganz unbedeutend, denn sie stellt ein Viertel der weltweiten Produktion dar! Das italienische Unternehmen Ferrero hat seinen Umsatz in den vergangenen Jahren auf mehr als zehn Milliarden Euro verdoppelt. Wir können nur hoffen, dass uns das Nutella niemals ausgehen wird.

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?