NY: Zigaretten ab 21

(20.11.2013) New York schraubt das Mindestalter fürs Rauchen nach oben. Künftig kann man im „Big Apple“ Zigaretten und andere Tabakprodukte erst ab 21 Jahren kaufen. Bürgermeister Michael Bloomberg hat ein entsprechendes Gesetz unterzeichnet, das in sechs Monaten in Kraft tritt. Heimische Experten sind allerdings wenig begeistert. Denn Jugendliche würden sich dadurch nie und nimmer vom Rauchen abhalten lassen, so Michael Kunze vom Nikotininstitut:

„Die Teenager werden dann einfach ältere Freunde die Zigaretten kaufen lassen. Durch diese Altersbegrenzung lässt sich niemand abhalten. Aufklärung, Information und Preispolitik sind der richtige Weg. Aber diese Maßnahme ist lächerlich.“

Glaubst du, dass das etwas bringt? Sag uns deine Meinung in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook!

Impfpflicht-Volksbegehren: Start

"Notfalls JA" vs. "Striktes NEIN"

Keine generelle 3.Impfung nötig

Laut US-Experten

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht