Obdachlosen wird Hochzeit geschenkt

(04.01.2016) Supersüße Geste eines Priesters im US-Bundesstaat Michigan: Er traut ein obdachloses Pärchen, und das kostenlos! Jerold und Mani Clay warten bereits seit drei Jahren darauf, endlich Mann und Frau zu werden! Das Brautkleid, das Makeup der Braut und der Brautstrauß wurden von einer Obdachlosen-Organisation gespendet!

Bräutigam Jerold Clay sagt im US-TV:
"Ich schätz mich so glücklich! Weihnachten ist ja erst ein paar Tage her. Aber es hat sich für mich angefühlt, als wäre noch immer Weihnachten. Die ganze Zeit! Ja, es hat mich so glücklich gemacht! Jetzt bin ich bereit, meine Braut zu treffen!"

Und auch die Braut Mani Clay kann ihr Glück kaum fassen:
"Es war ein Segen! Ich hätte das nicht erwartet! Wir haben ganz locker vor ein paar Freunden und unserer Familie geheiratet. Sie sind alle gekommen und haben es möglich gemacht: Das Hochzeitskleid, Makeup, die Haare, einfach alles! Das bedeutet mir viel."

Teile diese rührende Story doch mit deinen Freunden!

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht