ÖFB-Frauen mit Traumsieg

WM rückt näher

(13.04.2022) Wir jubeln noch immer! War das ein tolles Match! Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam hat auf dem Weg zur ersten Teilnahme an einer WM überhaupt eine wichtige Hürde genommen. Nach dem 8:0-Kantersieg gegen Lettland in Wiener Neustadt am Dienstag im achten Qualifikationsspiel ist der ÖFB-Auswahl Rang zwei und damit die Teilnahme an den Play-offs im Herbst sicher. "Wir haben unseren Job erledigt, sind im Play-off, das ist schon historisch", jubelte ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann. Nun wird der Fokus auf die EM gerichtet.

Frauenfußball ÖFB

Glückliche Gewinnerinnen

Schon nach dem 3:1 am Freitag gegen Nordirland war Kapitänin Viktoria Schnaderbeck und Co. der zweite Platz nur noch theoretisch zu nehmen gewesen. Nun erfüllten sie die Pflichtaufgabe wie auch schon in Liepaja (8:1) mit Bravour und profitierten auch vom 5:0-Erfolg des makellosen Leaders England beim in der Gruppe D sechs Zähler hinter Österreich liegenden Dritten Nordirland. "Erleichterung ist da, aber mir war von Anfang an klar, dass wir es schaffen werden, weil wir ein super Team haben. Es war rundum ein gelungener Lehrgang, alle sind happy, wie die Woche gelaufen ist", sagte Sarah Zadrazil.

(fd/apa)

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen