Österreich braucht neue Hymne!

(21.07.2014) Neuer Vorschlag in der Debatte um unsere Bundeshymne: Österreich brauche eine komplett neue Hymne. Der Streit um Söhne oder Töchter wäre dann endlich beendet. Diese Idee kommt jetzt von Volksanwältin Gertrude Brinek. Sie will einen nationalen Wettbewerb an den Musikhochschulen ausschreiben. Dann könnten die Vorschläge zu einer neuen Bundeshymne in der Öffentlichkeit diskutiert werden.

Die jetzige Änderung greife einfach zu kurz, so Gertrude Brinek: “Es sind nicht nur die Söhne alleine in der Hymne und auf die Hälfte der Bevölkerung wird textmäßig nicht Rücksicht genommen. Man bildet mit der Sprache auch eine andere Welt ab. Wenn eine Hymne ein Bewusstsein abbilden soll, dann glaube ich, wäre jetzt eine komplett neue Hymne anzudenken.“

Braucht Österreich eine neue Hymne? Was hältst du von dieser Idee? Diskutier' mit - in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook!

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern