Österreich im Handballfieber

Verbände genießen den Hype

(16.01.2020) Ganz Österreich liegt im Handballfieber! Unser Nationalteam hat ja bei der Handball-EM all seine drei Gruppenspiele gewonnen und sich somit souverän als Gruppensieger für die Hauptrunde qualifiziert. Dort trifft das ÖHB-Team heute auf Kroatien. Und auf eines dürfen sich unsere Handballer auch bei diesem Spiel verlassen: Auf volle Unterstützung der heimischen Fans. Die Siege gegen Tschechien, die Ukraine und Nordmazedonien haben einen echten Handball-Hype in Österreich ausgelöst.

OeHB Handball763

Sehr zur Freude der Landesverbände. Denn im Gegensatz zu Fußball oder Skifahren ist der Handballsport in Österreich leider eher unpopulär. Johannes Hammer, Präsident des niederösterreichischen Handballverbands:
"Wenn man nicht diesen medialen Hype hat, kämpft man natürlich ständig um Aufmerksamkeit. Das ist schon ziemlich schwierig. Die Fans, die wir haben, sind natürlich super. Aber um breiter zu werden und die Massen zu begeistern, dafür braucht es solche Events und solche Erfolge. Das ist großartig."

(mc/16.01.20)

„Sex mit Puppe“

an Wiener Volksschule?

Frau springt ohne Bungee-Seil

Todessprung

Erstes Haus aus 3D-Drucker

in Deutschland

Kids bei den Olympischen Spielen?

13-Jährige holen Medaillen

Gewaltige Hitzewelle

Bis zu 44 Grad in Griechenland

Impfunwillige Tests bezahlen?

Vorstoß aus Deutschland

Baby steckt unter Auto fest

Schrecklicher Unfall

Fenstersturz: Kind tot

Mehrstöckiges Wohnhaus