Österreich: Sprit viel zu hoch

So teuer wie noch nie!

(07.07.2022) Ein Blick auf die Tankanzeige und schon wieder halb leer. Der Weg zur Tankstelle bereitet den Österreichern Bauchschmerzen. Noch nie waren die Spritpreise so hoch. Sie erreichen im Vormonat neue Höchstwerte! Durchschnittlich kostet ein Liter Super 2,049 Euro und ein Liter Diesel 2,017 Euro. Vergleicht man die vom ÖAMTC erhobenen Preise vom Juni 2021, ergibt sich somit eine Steigerung von rund 61 Prozent bei Super und bei Diesel sind es 67 Prozent. Tankt man also 50 Liter, muss man 40 Euro mehr bezahlen.

müssen wir uns einschränken?

Bei einer Telefonbefragung gibt die Mehrheit an, dass sie durch die Teuerungen ein finanzielles Problem für sie sind. Die Befragten geben an, in den Bereichen Autofahren, Shopping, Gastro und im täglichen Einkauf zu sparen. Manche sparen, wenn es um das Thema Urlaub geht. Falls doch ein Urlaub geplant ist, sollten Kroatien, Italien oder Slowenien bevorzugt werden. Dort ist der Sprit günstiger als in Österreich, aufgrund von Preisdeckelungen oder Steuersenkungen.

AGD0002 10 1

(YZ)

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien