Österreich verkauft keine Pässe

(14.11.2013) Sollte auch Österreich EU-Staatsbürgerschaften verkaufen? Malta will ja auf diese Weise seine Staatskassen füllen. Der Inselstaat bietet Nicht-EU-Bürgern für 650.000 Euro eine Staatsbürgerschaft an. Das geht rechtlich, du hast es auf KRONEHIT gehört. Und auch andere EU-Staaten wollen dieses Modell offenbar kopieren, um ihre Budgetlöcher zu stopfen. Österreichs EU-Politiker sind allerdings strikt dagegen. SPÖ EU-Abgeordneter Jörg Leichtfried:

„Wenn zig tausende Flüchtlinge vor Lampedusa hilflos ertrinken, kann man doch nicht ein paar Reiche auf diese Weise ins Land holen. Das ist scharf abzulehnen.“

Auch Grünen EU-Abgeordnete Ulrike Lunacek findet das Modell geschmacklos.

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht

Sorge nach AKW-Beschuss

Saporischschja: Angespannten Lage

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft