Österreicher heiraten immer später!

(14.02.2014) Entspannende Nachrichten zum Valentinstag: Die Österreicher heiraten immer später! Sollte es heute mit dem Antrag also nicht klappen, kein Grund zur Panik, es ist noch Zeit. Der große Romantik-Check der Allianzversicherung zeigt ganz klar: Frauen sind durchschnittlich 31 und Männer 33,6 Jahre alt wenn sie sich das Ja-Wort geben. In den 70ern war das noch ganz anders, damals waren die Österreicher noch Mitte 20! Entwickeln sich die Zahlen so weiter, könnten wir also in Zukunft überhaupt erst mit 40 vor den Altar treten!

Manfred Rapolter von der Allianz:
“Vor 40 Jahren haben Frauen in Österreich mit durchschnittlich 22 Jahren geheiratet, Männer mit 26 Jahren. Aktuell hat sich das verschoben, das geht auch über die Jahre steigend – also diese Jahreszahlen gibt es ja immer alle zehn Jahre – und wenn man diese als Basis nimmt, dann kann man schon von einem steigend Trend sprechen.“

Dafür nimmt übrigens der Altersunterschied zwischen den Geschlechtern ab, heute liegen nur noch rund 2,5 Jahre dazwischen.

Impfpflicht: Erster Entwurf

Bis zu 3600€ Strafe

Zäher Corona-Gipfel wartet

Entscheidung über Lockdown

Missbrauchsfälle in Kirche

Portugals Bischöfe wollen Studie

Familie stürmt Spital

Nach Covid-Todesfall

Granate aus Hintern entfernt

Panzerabwehrgranate

Corona-Fälle in belgischem Zoo

Zwei Nilpferde positiv

Haus versehentlich niedergebrannt

Wegen Schlangenbefall

Brutale Schläge aus Eifersucht

Ehemann wird handgreiflich