Österreicher im Urlaub verletzt

(03.12.2017) Oberösterreicher in Kapstadt niedergestochen! Die 68-Jährige und ihr 63-jähriger Mann aus Mondsee hätten eine Traumreise in Südafrika erleben wollen, geendet hat es in einem wahren Urlaubshorror! Als die beiden gerade am Strand spazieren gehen, werden sie von einem bewaffneten Mann überfallen.

Österreicher im Urlaub schwer verletzt 1

Der noch Unbekannte bedroht sie mit einem Messer und sticht am Ende auch auf das Paar aus Oberösterreich ein. Die Frau wird am Hals schwer verletzt, der Mann im Bauchbereich. Anschließend flüchtet der Räuber mit den Rucksäcken und dem Geld der beiden Urlauber.

Das Österreichische Außenministerium weiß über den aktuellen Zustand der beiden Bescheid.

Österreicher im Urlaub schwer verletzt 2

Thomas Schnöll vom Österreichischen Außenministerium:
"Das Paar ist zum Glück rasch in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert worden. Die beiden Oberösterreicher befinden sich bereits wieder am Weg der Besserung. Die österreichische Botschaft in Pretoria ist mit den Opfern in Kontakt und wickelt nun gemeinsam mit ihnen die Heimreise ab, wir hier in Wien sind mit den Verwandten im Kontakt. Zu dem mutmaßlichen Täter kann ich leider noch nichts sagen, hier laufen die Ermittlungen!"

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Wien: Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer