Grazer will Marsmensch werden!

(18.02.2015) Jetzt spricht der Marsmensch aus der Steiermark! Ein Grazer könnte ja einer der ersten Bewohner auf dem Mars werden. Günther Golob hat es aus mehr als 200.000 Bewerbern unter die Top 100 für das Besiedlungsprojekt „Mars One“ geschafft. Nur 24 davon werden dann ab 2025 den Mars besiedeln. Das Projekt ist sehr umstritten, denn die Teilnehmer können nie wieder zur Erde zurückkehren. Der 39-Jährige will das Abenteuer aber trotzdem wagen. Er freut sich, dass er eine Runde weiter ist!

Günther Golob zu KRONEHIT:
"Es war natürlich ein Wahnsinn, als ich die Benachrichtigung bekommen habe und es war wirklich ein super Gefühl. Mir ist auch ein bisschen eine Last von den Schultern gefallen, weil ich habe mich wirklich intensiv sechs Monate lang darauf vorbereitet und ich bin sehr glücklich und froh darüber, dass das jetzt geklappt hat. Jetzt muss ich das erstmal sickern lassen und mich dann schön langsam auf die nächsten Challenges vorbereiten."

Hier hörst du das ganze KRONEHIT-Interview mit Günther Golob:

0:00 / 0:00

Auch via Facebook hat er die tolle Nachricht verkündet:

In diesem Clip werden die Top 100 Bewerber für "Mars One" vorgestellt:

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter