Österreicher "verzaubern" USA

(11.08.2016) Thommy Ten und seine Partnerin Amélie van Tass - ein österreichisches Zauberpärchen - versetzen die USA in Staunen. Das aus Niederösterreich stammende Duo kämpft sich mit fantastischen Zaubertricks ins Finale der größten und bekanntesten US-Talentshow "America’s got Talent". Thommy Ten und Amélie van Tass begeistern das Publikum mit ihrem Gedankenlesen. Amelie errät etwa mit verbundenen Augen Gegenstände, die Zuschauer bei sich tragen.

Thomas Höschele - so Thommy Tens richtiger Name - hat bereits mit 10 Jahren zu zaubern begonnen und später dann seine jetzige Show-Partnerin und Freundin Christine Gruber alias Amélie van Tass kennengelernt.

Der nächste Auftritt der beiden in der Show ist in ihrem Halbfinale am 6. September.

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall