Österreicherin von Hai attackiert

(05.08.2017) Junge Österreicherin im Urlaub von Hai attackiert! Eine 20-Jährige aus Niederösterreich macht gerade Badeurlaub in Marsa Alam am Roten Meer in Ägypten. Heute will sie Delfine beobachten und schwimmt etwa 50 Meter weit ins Meer hinaus. Plötzlich taucht ein Hai auf und geht auf die Österreicherin los.

Die junge Frau wird schwer verletzt. Eine zufällig anwesende Ärztin aus Österreich kümmert sich um sie. Die junge Frau ist im Spital operiert worden.

Wie die Zeitung „Heute“ berichtet, hat das Tier der Frau ein tellergroßes Stück Fleisch aus der Hüfte gebissen.

Thomas Schnöll, Sprecher des Außenministeriums, zu KRONEHIT: “Wir sind mit den Angehörigen der Frau, die den schrecklichen Unfall beobachten mussten, in Kontakt und haben unsere Hilfe angeboten. Die Verletzungen der Österreicherin sind zum Glück nicht lebensbedrohlich.“

Delta verändert Herdenimmunität

85 Prozent nötig?

Prozess um Legostein-Betrug

Mehr als 500.000 € Schaden

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien