Österreicherin von Hai attackiert

(05.08.2017) Junge Österreicherin im Urlaub von Hai attackiert! Eine 20-Jährige aus Niederösterreich macht gerade Badeurlaub in Marsa Alam am Roten Meer in Ägypten. Heute will sie Delfine beobachten und schwimmt etwa 50 Meter weit ins Meer hinaus. Plötzlich taucht ein Hai auf und geht auf die Österreicherin los.

Die junge Frau wird schwer verletzt. Eine zufällig anwesende Ärztin aus Österreich kümmert sich um sie. Die junge Frau ist im Spital operiert worden.

Wie die Zeitung „Heute“ berichtet, hat das Tier der Frau ein tellergroßes Stück Fleisch aus der Hüfte gebissen.

Thomas Schnöll, Sprecher des Außenministeriums, zu KRONEHIT: “Wir sind mit den Angehörigen der Frau, die den schrecklichen Unfall beobachten mussten, in Kontakt und haben unsere Hilfe angeboten. Die Verletzungen der Österreicherin sind zum Glück nicht lebensbedrohlich.“

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt