Wie läuft der Koalitionspoker ab?

(25.10.2017) Jetzt ist es also offiziell: Türkis und Blau wollen miteinander regieren! ÖVP und FPÖ beginnen mit den Koalitionsverhandlungen. Doch wie laufen diese eigentlich ab?

Wir haben bei jemandem nachgefragt, der bestens bescheid weiß...

ÖVP/FPÖ: Wie schnell geht es 2

Zunächst bilden Kurz und Strache Hauptverhandlungsteams, die bestehen laut Experten aus je 6 bis 8 Leuten. Diese setzen dann mehrere Unterteams ein, die jeden einzelnen politischen Bereich miteinander aushandeln.

Die Hauptverhandlungsteams - denen auch die Parteichefs angehören - kommen nur an bestimmter Stelle zum Einsatz...

ÖVP/FPÖ: Wie schnell geht es 3

Die Hauptverhandlungsteams kommen nur bei Themen zum Einsatz, bei denen sich die Unterteams nicht einig werden. Bei besonders kritischen Streitpunkten kann es zwischen Kurz und Strache auch zum Vieraugen-Gespräch kommen.

Doch wie ist die Stimmung bei solchen Koalitionsverhandlungen?

ÖVP/FPÖ: Wie schnell geht es 4

Die Stimmung ist gar nicht so angespannt, sagt Ex-FPÖ-Klubobmann Peter Westenthaler, der bei der Regierungsbildung im Jahr 2000 dabei war:
"Man geht nicht sehr förmlich, sondern eher locker miteinander um. Immerhin kennt man sich ja aus der parlamentarischen Zusammenarbeit. Natürlich gibt es auch mal Streitpunkte, worum sich dann die Parteichefs selbst intensiv kümmern müssen. Aber man ist ja doch an einer Lösung interessiert, daher findet man meistens auch eine."

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden