Offene Fragen nach Geiselnahme

Cobra stürmte Wohnung

(10.12.2019) Viele offene Fragen gibt es noch immer nach der schrecklichen Geiselnahme in Kärnten. Ein 43-Jähriger soll ja in Ebenthal seine Ex-Frau und das gemeinsame Kind die ganze Nacht in der Wohnung festgehalten haben. Die Frau behauptet, sie sei von dem Mann vergewaltigt und mit einer Pistole bedroht worden. Geklärt ist, wie ihr am Morgen die Flucht gelungen ist: Sie hat behauptet, sie müsse das Kind und auch das Kind ihrer Schwester, die ebenfalls in dem Haus wohnt, zur Tagesmutter bringen.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
"Der Mann hat ihr das erlaubt, dafür hat er in der Zwischenzeit die Schwester festgehalten. Quasi als menschliches Pfand. Die Frau hat dann mit den Kindern die Wohnung verlassen und die Polizei alarmiert. Die Cobra hat dann die Wohnung gestürmt und den Mann festgenommen."

Unklar ist, wie der Mann in die Wohnung gekommen ist. Das Ex-Paar soll aber in der Vergangenheit immer wieder heftig aneinander geraten sein.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück