Oldies bei Gruppensex erwischt

in einem Park!

(23.08.2019) Sechs Senioren sind beim Gruppensex erwischt und verhaftet worden! Dieser Fall klingt wie der Titel einer Komödie, beschäftigt momentan aber tatsächlich die Behörden im US-Bundesstaat Connecticut.

In der sonst ruhigen Stadt Fairfield passiert nicht viel Aufregendes – bis jetzt. Denn es heißt: Achtung, Bumsalarm! Sechs Senioren im Alter von 62 bis 85 Jahren sind bei einer Orgie in einem öffentlichen Park erwischt worden. Dabei handelt es sich um fünf Männer und eine Frau. Diese sind festgenommen und kurz danach aber wieder freigelassen worden. Ihnen droht eine Strafe wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Die Polizei hat laut lokalen Medien einen Hinweis auf „unzüchtige und sexuelle Aktivitäten“ bekommen. Die Seniorenlustmolche dürften also Zuseher gehabt haben. Der Park ist bekannt für heiße Nächte unter freiem Himmel und gilt als Sex-Treffpunkt. Aus diesem Grund kontrolliert die Polizei den Park auch regelmäßig. Dieser Fall ist dann aber doch nichts Alltägliches.

Einer der verdächtigen Senioren hat sich schon zuvor mit dem Gesetz angelegt. Er ist einfach splitterfasernackt spazieren gegangen. Seine Rechtfertigung gegenüber der Polizei? Seine Nacktheit hätte medizinische Gründe.

Das sind doch einmal etwas andere Seniorenaktivitäten, Oldies auf der Suche nach neuen Abenteuern. Nächstes Mal aber bitte nicht gegen das Gesetz verstoßen ;)

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash

Foodora-Datenleck: Was tun?

Ex-User sollen Passwort ändern

Hunderte Elefanten verendet

Ursache unklar

Neuerungen bei WhatsApp

5 neue Funktionen

Tochter sexuell missbraucht

von eigener Mutter

Beginn der 2. Corona-Welle?

Zahlen machen Sorge

Taubenmörder in Klagenfurt

Irrer schießt wild auf Vögel

Rassismus-Vorwurf gegen Lokal

Wiener Wirt wehrt sich